PLAYMOBIL-"Zirkusgeschichte(n)" von Oliver Schaffer

Europas größte PLAYMOBIL-Sammlung!

PLAYMOBIL-Ausstellung "Zirkusgeschichte(n)"

Mehr als 5.000 PLAYMOBIL-Figuren und 50.000 Einzelteile bieten eine Entdeckungsreise in die Welt der Artisten und Tiere für die ganze Familie. Auf dem Programm stehen waghalsige Artistik, verblüffende Magie und kunterbunte Paraden im Mini-Format. Coole Cowboys, edle Ritter und märchenhafte Meerjungfrauen sind ebenfalls mit von der Partie. Der Clou dabei: Prachtvolle Kostüme, seltene Sammlerstücke und nostalgische Zirkusplakate aus der realen Zirkuswelt illustrieren die abwechslungsreiche Geschichte der Zirkuskunst. Manege frei – das Spiel beginnt!

Vom Alten Rom bis in die Jetztzeit

In liebevoll gestalteten Szenen wird die Zirkusgeschichte vom alten Rom bis in die Jetztzeit dargestellt.

Faszination für groß und klein

In kleinen und großen Vitrinen gibt es für Besucher aller Altersklassen detaillierte SCHAULANDSCHAFTEN und realitätsnahe SPIELGESCHICHTEN zu entdecken: Mehrere Manegen warten darauf, die Zuschauer zu verzaubern, ein Kassenhäuschen reiht sich an das nächste, es regnet Konfetti. Alle sind sie auf den Beinen: Clowns, Artisten und Zauberkünstler, Musiker, Cowboys und Indianer, mächtige Elefanten, feurige Rappen und exotische Zebras.

Aufwendig gestaltete Dioramen

Aufwendig und zugleich liebevoll gestaltete PLAYMOBIL-Dioramen versprechen ein einzigartiges Erlebnis.

PLAYMOBIL-Spieltische

Ran an die Tische: Im PLAYMOBIL-Spielbereich können junge Ausstellungsgäste selbst aktiv werden. An mehreren Tischen steht genug Material für ganz eigene PLAYMOBIL-Welten bereit.

Circus-Ausstellung

Seltene Sammlerstücke, prachtvolle Kostüme und kunstvolle Zirkusplakate bringen Zirkusluft in die Erlebniswelt und informieren über die Entwicklung der Zirkuskultur. Die Ausstellung weckt Erinnerungen an deutsche Zirkusdynastien wie Althoff, Barum, Hagenbeck oder Sarrasani. Besucher werfen einen Blick auf wilde Gladiatorenkämpfe im alten Rom und erleben die Wilde Zeit der Cowboys und Indianer. Zirzensische Themen wie afrikanische Akrobatik, Artistik aus dem Reich der Mitte, Magie und Illusionen, Reit- und Dressurkunst, Circus unter Wasser und weltberühmte Clowns bilden eine kulturgeschichtliche Reise durch die Wunderwelt des Zirkus.

Sammler und Künstler Oliver Schaffer

Die riesige Spielzeug-Privatsammlung von Oliver Schaffer aus Hamburg mit über 5.000 Figuren war bereits im Pariser Musée des Arts décoratifs im Westflügel des weltberühmten LOUVRE zu sehen und lässt 200 Jahre ZIRKUSGESCHICHTE – mit Kunstreitern, Akrobaten, Clowns und Dompteuren – lebendig werden.

Copyright © 2020 Elmar Kretz Entertainment GmbH
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen über Cookies und die Option der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.
OK